Produkt

bokrositas

Die Vermehrung der großenteils geschützten Sorten stellt die Spezialität unseres Gartenbaubetriebs dar, hierbei wird der Sortengleichheit, der im Frühjahr erfolgenden Ertragsschätzung nach Sorten und der Sortensicherheit bei der Ernte ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt. 80% der von uns produzierten Rosenpflanzen sind geschützte Sorten.

Rosenpflanze der A-Qualität:
Wurzelsystem: mindestens 3, 25 cm lange, kräftige, reichverzweigte Wurzeln
Trieb: in voller Länge gereift, ohne Blätter, Länge: bei den Sorten Teehybride, Polyantha, Floribunda 35cm: 3 Stück, 2 davon ab der Okulationsstelle verzweigt, 1 Stück hingegen innerhalb von 5 cm, Durchmesser des Triebs: Mindestdurchmesser des Triebs bei Teehybriden: 8 mm, bei Polyantha-Sorten: 7 mm
Rosenpflanze der B-Qualität:
Wurzelsystem: mindestens 3, 25 cm lange, kräftige, reichverzweigte Wurzeln
Trieb: in voller Länge gereift, ohne Blätter, Länge: bei den Sorten Teehybride, Polyantha, Floribunda 35cm: 2 Stück ab der Okulationsstelle verzweigt, Durchmesser des Triebs: Mindestdurchmesser des Triebs bei Teehybriden: 8 mm, bei Polyantha-Sorten: 7 mm

Einteilung in folgende Rosengruppen:

  • Teehybrid (Rose mit großen Blüten),
  • Floribunda (Rose mit in Dolden stehenden großen Blüten)
  • Polyantha (Rose mit in Dolden stehenden Blüten).
  • Bodendeckerrosen
  • Kletterrosen (Ramblerrosen)
  • Minirosen
  • Halbstrauch
  • Strauch
  • Hecke
  • Halbkletterrosen (Climbingrosen)
  • Kletterrosen

Verpackungsarten:
Unser Verkauf erfolgt zum großen Teil in wurzelnackter Form, jedoch gibt es in unserem Gartenbaubetrieb die Möglichkeit, die Rosenpflanzen auch in wurzelverpackter Form und im Pflanzcontainer (3 Liter und 5 Liter) für den Verkauf bereitzustellen.

No weather data found for [Hungary, Szeged, vertical]